Kahlschlag

Anders kann man es nicht nennen: der Stadtentwicklungsplan Wohnen 2025, erarbeitet und herausgegeben von der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umweltschutz in der Verantwortung des jetzigen Regierenden Bürgermeisters Michael Müller, weist ganz lapidar im Anhang auf Seite 100 mal eben 10 Kleingartenanlagen in Charlottenburg-Wilmersdorf als „fällt weg bis 2025“ aus. KGA Durlach 20 Parzellen k.w. bis […]

weiterlesen...More Tag

Berlin und seine Neubauten

Allüberall in Berlin entstehen neue Wohnungen. Fragt man nach, wird einem immer erzählt: „Unter 10 € netto kalt geht gar nix“. Wie es anders geht, zeigt Wien: Wohnungsbau: in Berlin Luxus, in Wien Standard. Das sollten Michael Müller und seine Bauexperten sich mal vornehmen.  

weiterlesen...More Tag

rausgeschmissen

…wurde ich zusammen mit Nadia Rouhani am 21.08.2014 gegen 12 Uhr vom Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann aus einer Pressekonferenz zum neuen Gutachten zum Wert des Geländes der Kolonie Oeynhausen. Anwesende informationshungrige Bürgerinnen und Bürger durften ebenfalls nicht an dieser PK teilnehmen. Herr Naumann begründete dieses damit, daß diese PK „eine Veranstaltung der Verwaltung“ sei und „in […]

weiterlesen...More Tag

Lehren aus dem Bürgerentscheid Oeynhausen?

Nicht nur auf Landesebene zum Thema Tempelhofer Feld, auch auf Bezirksebene in CharlWilm zur Kolonie Oeynhausen haben die Menschen der Politik gezeigt, dass sie sich nicht alles gefallen lassen, sondern eigene politische Vorstellungen haben. Und diese gehört wissen wollen. Politik muss Wege finden, die Menschen in möglichst viele politische Entscheidungen einzubinden. Das ist nicht leicht […]

weiterlesen...More Tag

„Untersuchungsausschuß“

  Die BVV CharlWilm hat am 22.05.2014 diesen Beschluß gefasst: Nichtständiger Ausschuss „Kolonie Oeynhausen“   Die BVV möge beschließen:   Zur Untersuchung der von verschiedener Seite im Zusammenhang mit der Prozessführung des Bezirksamtes vor dem Verwaltungsgericht Berlin zum Bürgerentscheid und der damit verbundenen Kostenschätzung in den Raum gestellten Behauptungen wird gem. § 29 Abs. 2 […]

weiterlesen...More Tag

Grandiose Kleingärtner

Sie haben diskutiert, Stadträte und Bezirksverordnete mit Fragen genervt :-), Plakate entworfen, Strategien aufgestellt, den Bezirk plakatiert, dutzende Infostände organisiert, 100.000 Flyer verteilt – und gewonnen. Schon die ersten Zahlen, die „Spione“ aus einzelnen Wahllokalen meldeten, sorgten gestern abend für sehr viel Jubel. Und als Dagmar König, Stadträtin für Bürgerdienste etc. und damit Verantwortliche auch […]

weiterlesen...More Tag

Empfindlich und nervös

scheint unsere große Zählgemeinschaftspartei dem Bürgerentscheid zur Kolonie Oeynhausen entgegenzusehen. Der Ton wird immer rauer, man droht mit Isolation, und als „Höhepunkt“ gibts am 22. Mai in der BVV folgende             2. Mündliche Anfrage Norbert Wittke SPD-Fraktion              Seniorenvertretung Charlottenburg-Wilmersdorf neutral? Ich frage das Bezirksamt: Ist das Bezirksamt mit mir einer Meinung, […]

weiterlesen...More Tag

Pflicht erfüllt

So, eben hab ich meine 3 Stimmzettel in den Stimmzettelumschlag gesteckt, die Eidesstattliche Versicherung dazu und alles in den schicken Wahlbrief gesteckt. Ich geh mal davon aus, daß ich die Kreuze an der richtigen Stelle gemacht habe 🙂  

weiterlesen...More Tag

Ein Sturm der Entrüstung

prasselt derzeit auf die politisch Verantwortlichen im Bezirk nieder. Grund ist der Plan, die Musikschule in Schmargendorf aus dem Rathaus Schmargendorf in das Haus B der Carl-Orff-Schule umzuziehen, damit die Räume dann im Umzugskarusell durch das Vermessungsamt belegt werden können. Außerdem sollen auf dem Gelände der Gartenarbeitsschule „Ilse Demme“ Mitarbeiter des Veterinär- und Lebensmittelaufsichtsamtes in […]

weiterlesen...More Tag

Posts navigation

1 2 3 4 5 6 7
Scroll to top