Die Witwe lebt

Gestern abend trafen sich Martin, Gerhard, Simon, Matze und ich im Büro der guten Laune in Wilmersdorf, um über die Zukunft der Crew Witwe Ching zu reden.

Die Witwe Ching war die zweite Crew im Bezirk, gegründet nach der Bundestagswahl 2009, da die Crew 1984 überlaufen war und eine Crew in Wilmersdorf notwendig wurde. Viele Menschen habe ich in meiner Zeit als Käptn der Crew kommen und gehen gesehen. Crewtreffen mit 20 Anwesenden waren keine Seltenheit, insbesondere nach der Wahl 2011. Legendär das erste Crewtreffen nach dem Wahlsonntag: ich komme zu unserem damaligen Heimathafen, dem leider nicht mehr bestehenden Blisse14, und sehe dieses überfüllt. Ein strahlender Holger lacht mich durch die Fensterscheiben an. Ca. 50 Menschen hatten das komplette Restaurant belegt, und alle – wirklich alle – waren wegen uns da. Ein Glück, daß für diesen Abend keine Tischreservierungen außer unserer (für 8-10 Personen!) vorlag.
Von diesen 50 Menschen kamen zum nächsten Crewtreffen immerhin knapp 20, aber mit der Zeit wurden es immer weniger. Zuletzt bestand das Crewtreffen aus mir und manchmal einem weiteren Piraten.

Martin hat nun angeboten, die Crewtreffen in seinem Büro der guten Laune stattfinden zu lassen. Diese Idee finde ich sehr gut. Das Büro ist ja eben keine Kneipe, es muß nicht für teures Geld gegessen und getrunken werden, notwendige Infrastruktur ist vorhanden, und Martin wird sicher aus seiner Arbeit im Abgeordnetenhaus berichten.

Das erste Treffen der „neuen“ alten Witwe soll am nächsten Mittwoch, 19.03.2014 02.04.2014, ab ca. 19 Uhr starten. Ab dann alle 14 Tage, immer abwechselnd zur Crew 1984. Wir werden versuchen, ein kleines Programm auf die Beine zu stellen.

Ob wir das übliche Crew-Gedöns machen (Käptn, Navigator…), soll dann in der nächsten Zeit entschieden werden. Martin hat da so ein paar Ideen, auch was die Aktivitäten der Crew angeht.

Also: wer Lust und Laune hat, der komme am Mittwoch in die Uhlandstr. 107. Schräg gegenüber der Post, fast Ecke Fechnerstraße. Leicht zu erreichen mit der U-Bahn bis Blissestr, oder mit dem Bus 249, Haltestelle Fechnerstr.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.