Auf zu neuen Ufern?

…naja, nicht ganz….

Im März 2017 werden in Berlin die Seniorenvertretungen in den Bezirken gewählt. Und ich kandidiere in Charlottenburg-Wilmersdorf.

Es kommt mir ja schon etwas komisch vor, weil ich mich nicht wie ein Senior fühle 🙂 Andererseits – mit 60 ist man wahlberechtigt und wählbar, die Seniorenvertretung (SV) mischt in der bezirklichen Politik mit, wir alle werden immer älter – eine wie ich denke gute Basis, um weiterhin Politik zu machen. Und wer weiß – vielleicht trete ich ja zur nächsten BVV-Wahl wieder an 🙂

Besonders erfreut bin ich, daß aus meinem Freundeskreis weitere Kandidierende dabei sind:

Gabi, Jenny, Christine und Axel  – „alte“ Bekannte aus der BI Cornelsenwegwiese und der Wählergemeinschaft Aktive Bürger.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.